No. 10 Sneakerstore Wo Sneaker noch Tradition sind

Joshua Kuhn/ Places

Am St. Johanner Markt gibt es abseits der großen Ketten auch viele kleinere Läden, deren Konzepte sich deutlich von der Masse absetzen. Ein gutes Beispiel hierfür ist der „No.10“ Sneakerstore, wo man eine besondere Auswahl an Schuhen und Streetwear abseits der Massenware findet.

Stark beeinflusst von der eigenen Vergangenheit, der Musik- und Sportsbranche mit Marken wie Nike, Adidas, Reebok und Stüssy geht man hierbei immer mit den aktuellen Trends, ohne dabei die Wurzeln der Streetwear und Sneakerbranche zu vergessen. Entgegen der Konkurrenz der großen Modeketten gelingt es hier auf Sterne oder Hieroglyphen auf Kleidern und rote Schuhe zu verzichten. Ganz im Gegenteil: die Produkte sind gründlich ausgewählt und finden sich in einem außergewöhnlichen Umfeld wieder: Der Store ist ein Mix aus Vollholz-Design und urbanem Industrielook. Man spürt sofort die Leidenschaft, mit der das Team hinter seiner Arbeit steht. Dies ist auch der Grund, warum bei einem Besuch des St. Johanner Marktes das „No. 10“ quasi schon ein Muss ist.

 

Kommentar verfassen