Die Alte Nationalgalerie Berlins kulturelles Highlight

Joshua Kuhn/ Kunst, Places

Im Herzen der Museumsinsel in Berlin findet man hinter einer imposanten Fassade im Baustil des Klassizismus eine Ansammlung von Kunststücken aus den verschiedensten Epochen. Sicherlich eines der größten Highlights sind die Gemälde von Monet und Van Gogh, aber man findet auch Stücke wie Caspar David Friedrichs „Der Mönch am Meer“ oder Adolph Menzels „Eisenwalzwerk“. Die Ausstellung ist in einem aufwendig gestalteten Gebäude, das durch architektonische Finesse Kunst, Nation und Geschichte vereint, perfekt in Szene gesetzt. Hinter all dem steht eine Leidenschaft für die Kunst, die durch eine prachtvolle, aber dennoch bescheidene und keinesfalls aufdringliche Atmosphäre sofort spürbar ist. Auf 3 Etagen findet man die unterschiedlichsten Bildgattungen, wie z.B. Genremalerei, Stillleben oder Historienbilder. Es werden Werke des Klassizismus, der Romantik, des Biedermeier, des Impressionismus bis hin zur beginnenden Moderne ausgestellt, wodurch man einen klaren Einblick in die stilistischen Unterschiede dieser Epochen bekommt.So fand jeder von uns seine ganz persönliche Favoriten, von denen wir uns ein paar herausgesucht haben, um sie euch in der folgenden Serie etwas genauer vorzustellen.

 

Website: www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/alte-nationalgalerie/home.html

 

Kommentar verfassen